Springe zum Inhalt

Die 4. Klassen haben den 2. Preis des Wettbewerbes "Der Schatz unter meinen Füßen" der Regierung von Oberbayern gewonnen. Das sind die prämierten Beiträge:

  • Film "Wissenschaftliche Studie zum Wasserverbrauch"
  • Kinderlehrfilm "Wasser"
  • Stop-motion-Film "Die Wut der kleinen Wolke"


Präsentation zur Projektwoche

[pdf-embedder url="https://gsblutenburg.musin.de/wp-content/uploads/2018/09/PPT-Projektwoche.pdf" title="Präsentation zur Projektwoche "Der Schatz unter meinen Füßen""]

Unsere Projektwoche stand dieses Mal wieder unter dem Jahresthema der Schule. Dieses lautete: „Erfolgreich lernen“.

Projektarbeit aus den 3. Klassen

In vielen Projekten, teils mit Partnerklassen oder in Jahrgangsstufenteams, näherten sich die Kinder ganz praxisnah vielen Strategien zum erfolgreichen Lernen an. Dabei wurden sie von Lehrkräften, externen Partnern und Eltern als Experten (z.B. als Yogalehrerin, Lerncoach) bei den verschiedensten Aktionen unterstützt.
Auch begleiteten sie die Klassen dankenswerter Weise zu außerschulischen Lernorten wie den Bauernhof oder einen Umweltmarkt.

Der Dienstag der Projektwoche stand für die ganze Schule unter einem Motto: „Brainfitness“.

Die fit-4-future Stiftung organisierte in Kooperation mit Eltern und Lehrkräften 6 Stationen, in denen Merkfähigkeit und strategisches Denken gefragt waren. Vielen Dank an dieser Stelle unseren engagierten Erziehungsberechtigten , die durch ihr Mitwirken den Tag so reibungslos ablaufen ließen!
Auch unser Kooperationspartner HABA bot für die zweite und vierte Jahrgangsstufe einen Coding- Workshop an, der auf einhellige Begeisterung der Schülerinnen und Schüler stieß.
Die Ergebnisse der Woche werden wiederum beim diesjährigen Sommerfest präsentiert und den wissbegierigen Gästen erläutert.

Unsere Projektwoche stand dieses Mal wieder unter dem Jahresthema der Schule. Dieses lautete: „Einander verstehen“.

Stellwände mit Fotos, Berichten, Zeichnungen, Lapbooks und Gedichten

In vielen Aktionen, teils mit Partnerklassen, arbeiteten die Kinder an Themen zur gegenseitigen Rücksichtnahme, einem harmonischen Miteinander, zum miteinander kommunizieren, Achtsamkeit  für den Anderen, Erreichung gemeinsamer Ziele, Wahrnehmung von Gefühlen und vielem mehr.

Die Schülerinnen und Schüler bauten, bastelten, gestalteten, philosophierten, sangen und tanzten gemeinsam. Viele Eltern oder externe Referenten unterstützten die Klassen in ihren ideenreichen Vorhaben. Die Ergebnisse wurden erstmals beim diesjährigen Sommerfest präsentiert. So schmückten Stellwände mit Fotos, Berichten, Zeichnungen, Lapbooks und Gedichten und selbst gebaute Trommeln, Spiele und Murmelbahnen die Aula und den Schulhof. Wir hoffen, dass das dabei entstandene Gemeinschaftsgefühl noch lange weiterwirkt.

2016_jahrsthemaNeben vielfältigsten Angeboten der Förderung sprachlicher und sozialer Kompetenz, die die Schule im Rahmen ihres Jahresthemas leistet, (Leseschienen, Monatsmottos mit Sozialzielen, Förderung der Ausdrucksfähigkeit mit Hilfe eines Experten, Streitschlichter, zahlreiche Aktionen mit den Partnerklassen…) welche sich über das ganze Jahr verteilen und evtl. in einer Projektwoche ihre Vertiefung finden, wird die Schule einen neuen Weg der Sprachförderung gehen:

Durch den Einsatz von Tablets und den dazugehörigen, lehrplankonformen Anwendungen im Bereich Sprachentwicklung, Sprachförderung, Deutsch als Zweitsprache sowie den Kerninhalten des Deutschunterrichts wird jeder Schüler durch die Auswahl des jeweiligen Programmes gezielt gefördert und in der Medienkompetenz geschult.

Gerne können sich auch unsere Eltern als Experten oder als Ideengeber für unser Jahresthema einbringen. Sprechen Sie uns an!

Unter dem Motto: „Gesund und fit – alle machen mit“ entstand ein tolles Gemeinschaftsprojekt in verschiedenen Gruppierungen und Aktionen mit Partnerklassen.

Projektwoche
„Gesund und fit – alle machen mit“

Neben Themen, wie „gesunde Ernährung, wie geht das?“ und „sinnvolle Freizeitgestaltung“ kamen auch externe Referenten, wie z.B.  eine Yogalehrerin und Schulungsleiter für einen Erste-Hilfe-Kurs zum Einsatz. Viele Klassen nutzten auch die Gelegenheit für einen zusätzlichen Ausflug und das Erkunden der Angebote der Stadt München zu diesem  Bereich.  Für alle gab es in einer Pause leckere Zitronenlimonade, zubereitet von der Klasse 2a.