Springe zum Inhalt

Anders als sonst versammelten sich die neuen Erstklässler am Dienstag, den 8.9.2020 mit ihren Eltern vor dem Schulgebäude, um dann mit Abstand und ein wenig Wartezeit das Schulhaus zu betreten. Die mit farbenfrohen Masken bestückte Menschenschlage schlängelte sich durch die Aula bis zum Pausenhof, wo sie sich dann auflöste und die erwartungsvollen neuen Schulkinder von Ihren Klassenlehrerinnen in Empfang genommen wurden. Jede Erstklasslehrkraft versammelte die ihr zugeteilten Kinder und Eltern an einer liebevoll geschmückten Stelltafel und zog dann nach ein paar ersten wichtigen Informationen mit Klassenmaskottchen und aufgeregten neuen Schulkindern zum Klassenzimmer. Die Eltern hatten nun ein wenig Verschnaufpause. Dank unseres engagierten Elternbeirates konnten sie sich mit Kaffee und Kuchen stärken, Fragen stellen und sich zusätzlich über die ersten Sonnenstrahlen dieses besonderen Tages freuen. Eineinhalb Stunden später wurden die stolzen ABC-Schützen von ihren Eltern mit Applaus wieder in Empfang genommen. Der erste Schultag war geschafft!!!

 

  • Soweit es die Infektionszahlen zulassen, geht das Kultusministerium von einem "normalen" Start im September aus: Ab September werden alle Kinder täglich in voller Klassenstärke beschult, mit besonderen Regeln.
  • thumbnail of 200624_Rückmeldebogen_Sommerferien
    Download Rückmeldebogen für Ferienbetreuung

    In den Sommerferien wird die Stadt außerschulische Angebote für die Kinder der Klassenstufen 1 bis 6 zur Betreuung organisieren. Die Betreuung findet also nicht in der Schule statt.

  • Diese Betreuung ist wochenweise geregelt. Man muss sich dafür anmelden.
  • Es wird diese Woche abgefragt, wie groß der Bedarf wohl sein wird. Berechtigte Eltern sollen den jeweiligen Bogen (s. nebenan) bis zum Mittwoch, den 1.7.2020, ausfüllen und über die Klassenlehrer bzw. das Sekretariat abgeben. Dieser Bogen ist noch keine Anmeldung, sondern dient lediglich als Abfrage.

thumbnail of Platz schaffen mit Herz 2020
Download Elternbrief

Der Förderverein ist bei „Platz schaffen mit Herz“ für die laufende Aktion (bis 4. August 2020) gelistet. Ihre Sachspende kann dem Förderverein bares Geld für die Projekte an der Blutenburgschule bringen.

Alle Details hierzu im nebenstehenden Elternbrief. Wenn der Förderverein es durch die Anzahl der abgesendeten Pakete unter die „besten 70“ schafft, erhält er einen finanziellen Zuschuss für die Projekte an der Blutenburgschule.

Vielen Dank für Ihre Mitwirkung!

Leider ist unsere Schulwebsite seit einigen Monaten nur ungenügend bzw. sehr schleppend erreichbar, insbesondere vormittags und in den frühen Abendstunden. Das Problem ist uns seit längerem bekannt und wir versuchen aktiv eine Verbesserung des Zustandes zu erreichen.

Als Münchner Schule nutzen wir, gemeinsam mit über hundert weiteren Schulen, die technische Infrastruktur des Staatlichen Schulamtes in der Landeshauptstadt München (musin). Diese ist aufgrund der besonderen Situation seit Monaten, insbesondere in den letzten Wochen immer wieder vollständig überlastet. Auf unsere diesbezüglichen Nachfragen erhalten wir die Information, daß an einer Lösung des Problems gearbeitet wird.

Wir möchten uns bei Ihnen für die entstehenden Unannehmlichkeiten  entschuldigen.