Springe zum Inhalt

Zu Beginn des Festaktes in der Turnhalle bereiteten die zweiten Klassen allen Gästen ein herzliches, internationales Willkommen. Außerdem ließen sie lyrisch die Herbstblätter wirbeln und tanzten beim „Gemüseball“ ausgelassen im Walzertakt.

Die vierten Klassen hingegen rockten zu dem Song „no roots“, brachten ein Klassenzimmer rhythmisch zum Beben und schwangen bunte Regenschirme zu „fallenden Regentropfen“.

"Raindrops keep falling on my head" der 4c

Dazwischen wurden die neuen Kolleginnen der Schule, die aktuellen Streitschlichter sowie der ab diesem Schuljahr existierende Schülerrat von der Rektorin Frau Ruhhammer vorgestellt. Sie führte durch das bunte Programm, dankte Verantwortlichen, Förderern, vor allem dem Ehrengast Frau Dr. Maria Pachevska vom Bezirksausschuss Maxvorstadt und dem neu gewählten Elternbeirat. Sie stimmte am Ende mit allen Anwesenden das mittlerweile zum Klassiker gewordene Lied „Schneeflöckchen, Weißröckchen“ an.
Im Anschluss labten sich alle an den vom Elternbeirat organisierten süßen und salzigen Köstlichkeiten. Die Kinder hatten Gelegenheit, an Mitmachstationen zu basteln und vereinzelte Sitzgruppen luden Groß und Klein zum Verweilen ein. Auch die traditionelle Tombola, erfreute sich wie jedes Jahr großer Beliebtheit. In diesem Jahr gab es neben den drei gespendeten Lebkuchenhäusern der Konditorei Tanpopo 97 weitere Preise, u.a. Freikarten für ein Eishockeyspiel des EHC, Freikarten für den Zirkus Krone. Diese wurden zu Gunsten des Fördervereins verlost, eine Liste der Spender findet sich hier.
Ein rundum gelungenes Fest!

Am Donnerstag, den 19.1.2018 versammelten sich alle 2., 3. und 4. Klassen unserer Schule in der Turnhalle, um einer besonderen Aufführung zu lauschen: dem bayerischen Aschenputtel.

Herr Murr und Herr Braun

Herr Murr und Herr Braun schlüpften in die verschiedensten Rollen und verzauberten uns mit ihren vielen verschiedenen Stimmvariationen.

Die Schüler lachten, sangen und tanzten mit und für manche war es vielleicht sogar die erste aktive Begegnung mit der schönen bayerischen Sprache.

Den Erlös der Veranstaltung spendeten die Künstler unserem Förderverein.

Wir danken den beiden Künstlern sehr herzlich für diese großzügige Spende!

Groß war die Freude der Schule, als am 23.10.17 Herr Liegl von der Sparda Bank Neuhausen Gast an der Schule war und einen Scheck in Höhe von 1000 € überreichte, um die digitale Bildung an der Schule maßgeblich zu unterstützen.

Herr Liegl von der Sparda Bank Neuhausen und Frau Ruhhammer

Verwendung findet das Geld in der Finanzierung von Workshops an der HABA Digitalwerkstatt an der Nymphenburger Straße. Die erst kürzlich entstandene Kooperation wird somit jetzt mit Leben gefüllt. Die Kinder erlernen so auf spielerische Art sich mit Computerprogrammen nach Lehrplaninhalten zu beschäftigen, erhalten einen Einblick in die Programmiersprache „scratch“ oder drehen in Eigenregie einen Animationsfilm zu einen Unterrichtsthema oder einem aktuellen Anlass... Dazu steht die Verantwortliche der HABA Digitalwerkstatt, Carolin Lindner, eng in Kontakt mit Schulleitung, Anwendungsbetreuung und den betreffenden Klassenlehrerinnen. Nochmals vielen Dank für die Spende!

 

Am Samstag, den 10.12.2016, findet in der Genussmeisterei Neuhausen eine große Spendenaktion zugunsten unseres Fördervereins statt.

50 % des Erlöses geht als Spende an unseren Förderverein.

Mehr dazu erfahren sie hier.

16_12_spendenaktion_genussmeisterei_bild116_12_spendenaktion_genussmeisterei_bild2

 

Der Förderverein bedankt sich herzlich bei der CASTRINGIUS KINDER- UND JUGEND STIFTUNG MÜNCHEN für die großzügige Spende im Schuljahr 2015/16!

cs_logo_branding-2014-1Durch diese finanzielle Unterstützung konnten zahlreiche Kinder bis zum Schuljahresende individuell gefördert werden.