Springe zum Inhalt

Wir sind Umweltschule. Diesen Titel haben wir durch zahlreiche Projekte und Wettbewerbe im letzten Schuljahr gewonnen. In diesem Jahr wollen wir gemeinsam, als Schulfamilie, ein Konzept erarbeiten, um den Umweltschutz in unseren Schulalltag zu integrieren.

Daher wurden alle Schüler zur Schulversammlung eingeladen. Der Schülerrat übernahm dabei die Rolle der Moderation und führte durch die Veranstaltung.

Nach einer kurzen Begrüßung wurde den anwesenden Lehrerinnen und Kindern die Tagesordnung vorgestellt. Anschließend informierte die AG Umwelt unter Leitung von Fr. Diruf sehr anschaulich zu den Schwerpunkten des Umweltkonzepts:

  1. Wir sind Kinder einer Welt – Fit fürs Leben
  2. Artenvielfalt in der Schulumgebung
  3. Klimaschutz

Danach zeigte Frau Ruhhammer, wie sich alle Kinder an der Umsetzung dieser Schwerpunkte beteiligen können: In Zusammenarbeit mit Frau Diruf und Fr. Hastreiter hat sie Fragebögen erstellt: Jeweils einen für die 1./2. Klasse, einen für 3./4. Klasse und einen Elternfragebogen.

So können alle Kinder und Eltern ihre Vorstellungen und Wünsche bis zum 9.3.2020 bei der Klassenlehrerin abgeben. Die Umfragebögen werden abschließend in einem Gremium aus Mittagsbetreuung, Hort, Lehrern, Eltern und Schulleitung ausgewertet.

Es war die erste Schulversammlung, die der Schülerrat komplett geleitet und moderiert hat. Die Kinder haben viel Energie und Kreativität in die Vorbereitung gesteckt. Dadurch wurde es eine sehr gelungene Veranstaltung. Bravo!

Besuch aus Südkorea an der Blutenburgschule

Mit diesem Aufruf kamen Studenten aus unterschiedlichen Städten und von verschiedenen Universitäten aus dem fernen Südkorea in die dritten Klassen. Sie sind Mitglieder einer globalen Nichtregierungsorganisation namens Daejayon. Gemeinsam sprachen wir darüber, wie viel Papier täglich auf der ganzen Welt verbraucht wird und überlegten, wie wir selbst sparsamer damit umgehen können.

Unsere neu gestalteten Tücher

Jedes Kind durfte ein eigenes Tuch gestalten, mit dem es sich in Zukunft zum Beispiel nach dem waschen die Hände abtrocknen kann.