Springe zum Inhalt

Die 1a besucht die Staatsoper

Ein Blick hinter die Kulissen der Staatsoper
Ein besonderes „Schmankerl“ bot ein Junge aus der 1. Klasse seinen Mitschülerinnen und Mitschülern. Seine Mama – eine Musikerin im Staatsorchester - organisierte den Besuch eines Sitzkissenkonzerts. In der Parkett-Garderobe des Nationaltheaters, auf Sitzkissen und in unmittelbarer Nähe zu den Musikern und Erzählern, durften die Kinder hören und sehen, wie Geschichten in Musik, Gesang und Worten erzählt werden.

Bayerische StaatsoperAnschließend konnten die Erstklässler dann noch die Oper aus einem besonderen Blickwinkel betrachten: Vom Dirigentenpult im Orchestergraben direkt bis zur Königsloge.