Springe zum Inhalt

Spendenlauf 2018
Spendenlauf der Dritt- und Viertklässler auf dem Pausenhof

Am Freitag, den 04.05.2018, drehten wieder viele Kinder ihre Runden für einen guten Zweck. Die Schülerinnen und Schüler der 1. und 2. Klassen in der Turnhalle, die Dritt- und Viertklässler auf dem Pausenhof. Mitmachen war alles. Jeder durfte in seinem Tempo und auf seine Weise die vorgegebenen 12 Minuten bewältigen. Glücklicherweise verzogen sich die dunklen Regenwolken und es kam sogar die Sonne zum Vorschein. Ein großes Dankeschön an alle Helferinnen und Helfer, die zum Gelingen des Spendenlaufs beigetragen haben, an den Elternbeirat für die Organisation, an die Eltern, die gespendet haben und natürlich an die engagierten Läuferinnen und Läufer.

 

Impression vom Sommerfest 2017

Ein leckeres Buffet, von den Eltern liebevoll vorbereitet und zahlreiche Spielstationen luden zum Feiern und Verweilen ein. In alter Tradition hatten sich wieder der Kooperationspartner der Schule, das Spielhaus an der Sophienstraße, die Pfadfinder und die Freizeitstätte Hirschgarten eingefunden, um mit ihren Aktionen das Fest zu bereichern.

Ein gemeinsamer offizieller Teil lud die Gäste ein, beim Jahreslied „Halt, Stopp, so geht das nicht!“ und unserem Schullied: „Schule ist mehr“ beschwingt mitzusingen.

Danach präsentierten die einzelnen Klassen in verschiedenen Formen ihre Ergebnisse der vorausgegangenen Projektwoche, die großen Anklang bei den Gästen fanden.

So gab es z.B. eine Tabletvorführung, Stellwände mit tollen Fotos und Schülerergebnissen und ein Ausstellungsstand mit Werkstücken

Neu in diesem Fest war die „Ich trau mich was- Bühne“ . Kinder sangen, spielten, tanzten oder trugen Texte für die begeisterten Zuhörer vor.

Ein sehr gelungenes Fest, so auch die Meinung der Ehrengäste des Bezirksausschusses 3 Maxvorstadt.

Vielen Dank, dem so engagierten Elternbeirat für die immer perfekte Organisation.

Liebe Frau Ruhhammer,

noch einmal möchte ich mich im Namen unseres BA bei Ihnen für die Einladung zum Sommerfest und der Präsentation der Ergebnisse Ihres tollen Projektes bedanken. Wir freuen uns sehr, dass Sie uns als Kooperationspartner genannt haben und wir als Ehrengäste an dem wunderschönen Programm teilnehmen durften. Perfekte Vorbereitung, mit viel Herz und Liebe organisiert. Herzlichen Glückwunsch zur erfolgreichen Präsentation und Ihnen und Ihren Kolleginnen und Kollegen viel Glück und Mut weiterhin!

Der Bezirksausschuss Maxvorstadt in der Schule an der Blutenburgstraße

Herzlichen Dank für die wunderbare Unterstützung seitens des Elternbeirats bei der Umsetzung dieses grandiosen Projekts.

Den Kindern wünsche ich von ganzem Herzen viel Freude, Erfolg und Glück in der Schule und frohe erholsame Semesterferien.

Liebe Grüße und bis bald

Herzlichst
Ihre Maria Pachevska

2016_spende_elternbeirat
Unser neues „Vier gewinnt- Spiel“

Unser Pausenhof bietet seit letztem Schuljahr Areale zur bewegten Pause mit der „fit 4 future – Tonne“ an.  In Kürze wird ein Basketballkorb installiert und eine Outdoor-Tischtennisplatte bald seiner Bestimmung übergeben.

Der Elternbeirat hat als sinnvolle Ergänzung zu Spielen mit dem Partner ein wetterfestes „Vier gewinnt- Spiel“ für die Pause und die Mittagsbetreuung gespendet.

Ein ganz, ganz herzliches Dankeschön von den Schulkindern und dem Blutenburgteam!

Durch die Spende des Bezirksausschusses Maxvorstadt, die einen Antrag unseres Elternbeirates befürwortet hat, können nun zwei  tolle Projekte im Rahmen unseres Jahresthemas: „Einander verstehen“,  finanziert werden.

Die Schule will durch ein vielfältiges Angebot der Förderung der sprachlichen und sozialen Kompetenz einen neuen Weg der Lernförderung gehen:

2016_tabletsWir sind nun in der glücklichen Lage, durch die Finanzierung von 10 Schülertablets die Schüler  differenziert zu betreuen, aber auch in eigens angebotenen AG- Stunden passgenau zu fördern und verwirklichen somit die Zielsetzung des selbstbestimmten, eigenverantwortlichen Lernens

Durch den Einsatz von Tablets und den dazugehörigen, lehrplankonformen Anwendungen im Bereich Sprachentwicklung, Sprachförderung, Deutsch als Zweitsprache sowie den Bereichen des Deutschunterrichts wird jeder Schüler durch die Auswahl des jeweiligen Programmes in seinem individuellem Lernfortschritt maßgeblich unterstützt und in der Medienkompetenz geschult.

Im Bereich Ausdrucksschulung (Förderung sozialer Kompetenz) bezuschusst uns der Bezirksausschuss ebenso durch die Mitfinanzierung einer Tanztherapeutin.